Anzeige

HARO Parkett

Parkett Thermobuche Mezzo

Parkett Thermobuche Mezzo

Das hochwertige Parkett von HARO eignet sich für praktisch jeden Einsatzort im Haus: Ob in Wohnzimmern, Fluren, Büros, Schlafzimmern oder sogar Bädern - an all diesen Orten schafft es Parkett mühelos, dem Raum ein edles, rustikales, altmodisches oder modernes Aussehen zu geben.

Leider wird Parkettboden noch immer unterschätzt - altbacken sehe er aus, langweilig, eintönig - weit gefehlt! Moderne und verschiedene Verlegetechniken zusammen mit einer großen Auswahl an Farbvariationen bieten viele Möglichkeiten, den neuen Parkettboden ganz nach seinen Wünschen zu gestalten. Wer sich hingegen ganz und gar vom Holzlook lösen möchte, kann auch zu Laminat greifen.

Landhausdiele Eche Barrique

Landhausdiele Eche Barrique

Diese Arten von Parkett bieten wir Ihnen standardmäßig an:

  • Landhausdielen: Wie der Name schon, Parkett im Stil eines Dielenbodens. Der Klassiker, sehr schön, kann auch rustikal wirken.
  • Toscana: Wirkt etwas moderrner als die Landhausdielen, was einen sehr beeindruckenden Gesamteindruck bietet. Klassische Landhausdielen empfinden Sie als zu altmodisch? Versuchen Sie es hiermit!
  • Carre: Dieses Parkett ist schon etwas besonderes: Die Holzstücke werden quer zum Stamm geschnitten ("scheibchenweise") und sonst naturbelassen, was denkbar ungewöhnlich aussieht - weit natürlicher als die länglichen Dielen entlang der Holzmaserung - aber auch nicht Jedermanns Geschmack.
  • Schiffsboden: Hier lernen Sie eine besondere Verlegeweise des Parketts kennen, das Schiffsbodenparkett. Der Name lässt vermuten, woher er kommt. Im Raum später wirkt das Schiffsboden beruhigend auf das Auge, weniger nüchtern als "normal" verleges Parkett, und mit einer passenden Farbe kann es jedem Raum eine gemütliche Athmossphäre geben.
  • Stabparkett: Eins der klassischen Verlegemuster, einfach, geordnet, auch von Anfängern zu bewältigen - wenn Sie also selbst Verlegen wollen, wäre ein solches, simples Muster ratsam.
  • Bad-Parkett: Eine wirklich kaum bekannte Art Parkett: Wird eigentlich immer vor dem Einfluss von Wasser auf das Parkett gewarnt (und gewöhnlich mit drastischem Unterton, der alles aufgequollene Holz der Welt ins Gedächtnis ruft), doch das Bad-Parkett trotz diesen Widrigkeiten. Solange es sich also nicht um längere Zeit stehende Nässe handelt, so bietet sich die Möglichkeit, sein Basezimmer in satten, warmen Farbvariationen einzurichten - eine wirklich gemütliche Nassezelle.